23´er Säbelform (Chen-Stil)       

 

Säbelform

Der Säbel ist eine sehr gefährliche Waffe gewesen, welche aufgrund des teilweise sehr hohen Eigengewichtes oftmals nur von Männern geführt wurde. Die Bewegungen mit dem Säbel werdenoft auch kreisförmig ausgeführt und durch die einseitige Schneide kann derSäbel auch in Techniken um eigene Körperteile geführt und somit zusätzlich beschleunigt werden. Die fehlende Schneide im Gegensatz zum Schwert muss durch andere Techniken ausgeglichen werden. Mit dem Säbel kann man allerdings auch drückende und schubsende Bewegungen sehr gut umsetzen, da eine Hand an der stumpfen Seite zusätzlich sehr viel Kraft gegen den Gegner aufbringen kann. Dem Säbel wird auch nachgesagt, dass er für Kraftentwicklung steht und somit auch ein gutes Fitnesstraining ersetzen kann. Im Vergleich zum Schwert ist der Säbel ein einfache Waffe und leicht zu erlernen. Die 23´er Form ist sehr kurz und eignet sich somit als guter Einstieg für das erlernen einer Taiji-Waffenform.

 

  

Die Namen der einzelnen Bewegungen

 

1. yùbeì shì (Vorbereitungsstellung)
2. hu xin dao (Mit dem Säbel das Herz schützen)
3. qing long chu shui (Der blaugrüne Drache schießt aus dem Wasser)
4. feng juan can hua (Der Wind zerreisst die vertrocknete Blume)
5. bai yuan gai ding (Die weiße Wolke verbirgt den Scheitel)
6. he husou shan (Der schwarze Panther durchstreift das Gebirge)
7. su qin bei jian (Suqin trägt das Schwert auf dem Rücken)
8. jin ji du li (Der goldene Hahn steht auf einem Bein)
9. ying feng gun bi (Den Stab aufnehmen, umleiten und ausweichen)
10. yao zhan bai she (Die weiße Schlange an der hüfte durchschneiden)
11. ri tan san huan (Drei Kreise um die Sonne ziehen)
12. bo yun wang ri (Die Wolken vertreiben um die Sonne zu sehen)
13. zuo bo xao xin she (Im Gras nach der Schlange suchen, links)
14. you bo xao xin she (Im Gras nach der Schlange suchen, rechts)
15. qing long chu shui (Der blaugrüne Drache schießt aus dem Wasser)
16. feng juan can hua (Der Wind zerreisst die vertrocknete Blume)
17. yan bi jin chi (Die Wildgans verdreht ihre Flügel)
18. ye cha tan hai (Yecha streckt sich Richtung Meer)

19. zuo fan shen kan (Den Körper drehen und zuschlagen, links)
20. you fan shen kan (Den Körper drehen und zuschlagen, rechts)
21. bai she tu xin (Die weiße Schlange stößt ihre Zunge heraus)
22. huai zhong bao yue (Den Mond in die Arme nehmen und zur Brust führen)
23. shou (shi) gong (Schlussstellung)

 

Chen Stil Säbelform
Hier istSkript von QiWorkOut der Chen Stil Säbelform

    

 

 

GPTCL Mitglied
465586

 

 

 

 

 "Und wenn du auch die Kraft hast, einen Berg zu versetzen,
  so brauchst du noch einen Verstand,
  der so groß und so ruhig ist

wie ein Ozean"